Conrad Felixmüller:
Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)
Proportionsansicht
Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)
Conrad Felixmüller:
Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)

Kurzinfo

Limitiert, 100 Exemplare | signiert | Lithografie auf Bütten | gerahmt | Format 54 x 45 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-904383.R1

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)
Conrad Felixmüller: Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)

Detailbeschreibung

Bild "Zwischen Mann und Frau" (1917)

Felixmüllers bildnerisches Schaffen ist in der Frühphase von starken Einflüssen des Expressionismus bestimmt, den er, im Gegensatz zu seinen Kollegen in einem sozialkritischen Sinn versteht und bald zu einem expressiven Realismus mit individueller Prägung transformiert.

Das Werk "Zwischen Mann und Frau" aus dem Jahr 1917 berichtet eindrücklich von dem Einfluss des Kubismus auf das bildnerische Schaffen von Conrad Felixmüller. Formen, Flächen und Konturen werden aufgebrochen, zergliedert und verschoben. Die Lithografie zeugt von einem intensiven Dialog zwischen Mann und Frau, den jeder von uns zu kennen scheint.

Original-Lithografie, 1917. Auflage: 100 Exemplare auf Bütten, handsigniert. Motivgröße 30 x 25,5 cm. Blattformat 42 x 35 cm. Format im Rahmen 54 x 45 cm wie Abbildung.

Über Conrad Felixmüller

Conrad Felixmüller (1897-1977) ist einer der bedeutendsten Vertreter des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit.

1919 wurde er Gründungsmitglied und Präsident der Dresdner Sezession. Seine Werke galten unter den Nationalsozialisten als "entartete Kunst"; heute sind sie festes Inventar bedeutender Museen in aller Welt.

Empfehlungen