Promotions

Automobile in der Kunst

Statussymbol, Spielzeug, Sinnbild für Mobilität und Unabhängigkeit - und fahren kann man ganz nebenbei damit auch noch: Autos sind aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken, längst dienen sie nicht mehr nur als Fortbewegungsmittel, sondern sind zum echten Kulturgut aufgestiegen. Als solches hat das Auto seit seiner Erfindung vor gut 125 Jahren auch einen festen Platz als Motiv in der Kunst gefunden. Weltbekannte Künstler wie Andy Warhol, Mel Ramos, Robert Longo oder Gerhard Richter verarbeiteten in ihren Werken in unterschiedlichster Form ihre Perspektive auf die Faszination Fahrzeug. Ob Kleinwagen oder Formel-1-Bulide - gezeigt werden alle möglichen Stationen im Leben eines Automobils: mal poliert und glänzend oder in Einzelteile zerlegt, mal ästhetisch in der Landschaft oder im Stadtbild inszeniert, mal in hoher Geschwindigkeit fahrend, aber auch verbeult und verschrottet. So wird uns in der Kunst ein Gebrauchsgegenstand kritisch vorgeführt, bei dem wie bei kaum einem anderen Kult und Kommerz so dicht beieinanderliegen.

 

Shop Shop
Filter
Suche verfeinern
Künstler
  • Alle
  • Christo
  • Döring, Jörg
  • Gieselberg, Eva
  • Gill, James Francis
  • Longo, Robert
  • Paschold, Carola
  • Thierry, Paul
Techniken





Motive


Format



  • Formatangabe
    x

    cm (B x H)

Farbe
Preis