Veronika Olma:
Holzobjekt "Dalmatiner" (2015)

Images

Veronika Olma:
Holzobjekt "Dalmatiner" (2015)

Details

314,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-818802
Lieferzeit: in ca. 3 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 99 Exemplare | nummeriert | signiert | Chitosantempera auf Buchenholz | Format 20 x 20 x 9 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Veronika Olma: Holzobjekt "Dalmatiner" (2015)

Die Arbeiten von Veronika Olma (*1962) ehren den Augenblick. In der traditionellen Technik der Ikonenmalerei dokumentiert sie flüchtige Momente und empfiehlt dem Betrachter auf diese Weise eine Entschleunigung seines Blickes. Die Buchenholzobjekte von Olma sind außergewöhnlich dekorativ!

Chitosantempera auf Buchenholz, 2015. Auflage: 99 Exemplare, nummeriert und handsigniert im Innern des Hohlkörpers. Format 20 x 20 x 9 cm.

mehr

Die Arbeiten von Veronika Olma (*1962) ehren den Augenblick. In der traditionellen Technik der Ikonenmalerei dokumentiert sie flüchtige Momente und empfiehlt dem Betrachter auf diese Weise eine Entschleunigung seines Blickes.

Olma studierte Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik an der Technischen Universität Karlsruhe und arbeitet seitdem als freischaffende Malerin und Designerin. Ihr Werk reicht von Malereien und Zeichnungen bis hin zu Fotografien und Objekten.

Die Künstlerin stellte unter anderem in der Zeche Zollverein in Essen und in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall aus und erhielt mehrere Auszeichnungen und Preise für Ihr Schaffen. Olma lebt und arbeitet in Enkenbach-Alsenborn bei Kaiserslautern.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr
Zuletzt angesehen