Josef Hirthammer:
Bild "Milchstern" (2015) (Unikat)

Images

Josef Hirthammer:
Bild "Milchstern" (2015) (Unikat)

Details

5.500,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-877407.00
Lieferzeit: in ca. 3 Wochen

Kurzinfo

Unikat | signiert | datiert | Mischtechnik auf Leinwand | ungerahmt | Format 100 x 120 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Josef Hirthammer: Bild "Milchstern" (2015) (Unikat)

Buntstift, Wachsstift und Bleistift auf Leinwand, 2015. Signiert und datiert. Format auf Keilrahmen gespannt 100 x 120 cm wie Abbildung.

mehr

Der Maler, Grafiker, Bildhauer und Fotograf Josef Hirthammer, geboren 1951 in Bad Reichenhall, gilt als einer der vielseitigsten Künstler unserer Zeit. Beschäftigt sich Hirthammer zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn noch vorwiegend mit Plastiken aus gefundenen Objekten, entstehen Anfang der 80er-Jahre die Themenkomplexe "Natur" und "Zeitgenossen", die er bis heute verfolgt und über die Jahre neu auslegt.

Dem in München ausgebildeten Künstler wurden zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland gewidmet und viele Preise verliehen. Seine Werke befinden sich in öffentlichen Sammlungen in Basel, Bamberg und Würth.

mehr

Grafisches Werk, bei dessen Ausführung der Künstler mindestens zwei grafische Herstellungstechniken kombiniert.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr
Zuletzt angesehen