Akte One:
Bild "Printmark Styles 2" (2016) (Unikat)

Images

Akte One:
Bild "Printmark Styles 2" (2016) (Unikat)

Details

1.600,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-880818.00
Lieferzeit: in ca. 3 Wochen

Kurzinfo

Unikat | signiert | Mixed Media auf Leinwand | ungerahmt | Format 100 x 100 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Akte One: Bild "Printmark Styles 2" (2016) (Unikat)

Acryl und Sprühlack auf Leinwand, 2016. Rückseitig signiert. Format auf Keilrahmen gespannt 100 x 100 cm.

mehr

Akte One (*1978 in Berlin) gehört seit den frühen 1990er-Jahren mit seiner Crew TLB zu den tonangebenden Graffitikünstlern der Street-Art-Metropole Berlin. Parallel dazu begann er, sich dem Schaffen auf der Leinwand zu widmen. Seine Arbeiten sind bis heute stark von der Typografie geprägt. Die stilistischen Eigenheiten des Graffiti von der Straße überträgt Akte One in abstrahierter Form auf die Leinwand. Durch intensive Bearbeitung des Bildträgers, expressiv-gestischen Farbauftrag in Verbindung mit akribisch ausgeführten Marker-Zeichnungen entstehen somit mehrschichtige Bildwelten, die ihre Herkunft nicht verleugnen. Dass Humor für Akte One eine wichtige Rolle spielt, zeigen die immer wieder auftauchenden Comic-Charaktere.

 


In der Serie der Innerframes spielt er mit dem gerahmten Bild im Bild und verbindet typografische Elemente mit figurativen Darstellungen im Stil der Pop Art.
Akte One ist nicht nur Maler und bildender Künstler, sondern auch erfolgreich als Musiker aktiv. Sein Wirken vereint in sich ein breites Spektrum der Hip-Hop-Kultur. Seine Arbeiten auf Leinwand sind somit Teil eines Gesamtwerkes, mit dem der Künstler diese Kultur beständig weiterträgt.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr

Bezeichnung für die von der gegenständlichen Darstellung losgelöste Malerei und Plastik, die sich ab etwa 1910 in immer neuen Stilvariationen über die ganze westliche und Teile der östlichen Welt verbreitete. Als Begründer der abstrakten Kunst gilt der 1866 geborene russische Maler Wassily Kandinsky. Weitere bedeutende Künstler der abstrakten Kunst sind K.S. Malewitsch, Piet Mondrian u.a.

mehr