Dieter Braun:
Bild "Hyazinth-Ara" (2018) (Unikat)

Images

Dieter Braun:
Bild "Hyazinth-Ara" (2018) (Unikat)

Details

4.500,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-883893.00
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Unikat | signiert | datiert | Acryl auf Leinwand | ungerahmt | Format 120 x 90 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Dieter Braun: Bild "Hyazinth-Ara" (2018) (Unikat)

Braun reist regelmäßig um die Welt, um Tiere in freier Wildbahn zu beobachten und später künstlerisch festzuhalten. Organische Formen bricht er dabei auf klare Geometrien herunter und kombiniert Vektorzeichnungen mit handgemachten Elementen in wohlüberlegten Farbabstufungen. Braun selbst stellt an seine Werke den hohen Anspruch, den Betrachter seiner Bildschöpfungen glücklich zu machen. Nach seiner überaus erfolgreichen Serie von Tier-Siebdrucken präsentieren wir nun begehrte Unikate auf Leinwand des Künstlers.

Acryl auf Leinwand, 2018. Signiert und datiert. Ungerahmt. Format auf Keilrahmen gespannt 120 x 90 cm.

mehr

Dieter Braun ist Preisträger 2016 des Art Directors Club für Deutschland!

Dieter Braun studierte Ende der 80er-Jahre Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste in Essen und ist heute als Illustrator international gefragt. Zu seinen Kunden zählen unter anderem der Stern, das TIME Magazine und die New York Times.

Braun reist regelmäßig nach Afrika und Australien, um Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Organische Formen, inspiriert von Wildlife und Landschaften, bricht er auf simple Geometrie herunter und kombiniert Vektorzeichnungen mit handgemachten Elementen in knalligen Farben. Sein vielbeachteter Bild-Atlas mit dem Titel "Die Welt der wilden Tiere im Süden" erschien 2014.

Er selbst stellt an seine Werke einen hohen Anspruch, den Betrachter seiner Bildschöpfungen glücklich zu machen. Unter anderem illustrierte er 2013 die Jubiläumsausgabe des 1973 erschienenen Kinderbuchklassikers "Momo" von Michael Ende.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr
Zuletzt angesehen