Van Ray:
Bild "Beautiful Life" (2018) (Unikat)

Images

Van Ray:
Bild "Beautiful Life" (2018) (Unikat)

Details

Preis auf Anfrage

Anfrage stellen Neu im Shop
Bestell-Nr. IN-888516

Kurzinfo

Unikat | signiert | Mischtechink auf Stahl | Format 125 x 125 cm (H x B)

https://www.kunsthaus-artes.de

Van Ray: Bild "Beautiful Life" (2018) (Unikat)

Sprühlack, Rosttechnik auf Stahl, Plexi, 2018. Signiert. Höhe: 125 cm. Breite: 125 cm.

mehr

*1984

Kein anderer schafft es, Pop Art und Street Art so miteinander zu fusionieren wie der Düsseldorfer Van Ray - einer der jüngsten Künstler der Urban Art, dessen Arbeiten auch international überzeugen. Die "Pochoir"-Bewegung, welche ihre Hochphase in den 1980er Jahren in Frankreich hatte, prägte das Schaffen des Künstlers und veranlasste ihn bereits im Alter von 16 Jahren sozialkritische Botschaften mit der Graffitikunst zu verknüpfen.

Van Rays Werke - allesamt Unikate - entstehen auf rostigen Bildträgern, oftmals Stahl, Emaille-Schildern oder auch alten Metallautomaten. Die Rosttechnik hat der Künstler über mehrere Jahre perfektioniert. Seine detailreichen, überlagerten Stencils zeigen Comicfiguren und einflussreiche Personen der Medienwelt, die er mit pointierten, kritischen Slogans verbindet und so gesellschaftskritisch Dinge hinterfragt.

Ein echtes Van Ray-Objekt erkennt man übrigens an seinem Markenzeichen, dem Piktogramm einer Ente als Signatur.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr

Grafisches Werk, bei dessen Ausführung der Künstler mindestens zwei grafische Herstellungstechniken kombiniert.

mehr
Zuletzt angesehen