Jan M. Petersen:
Schriftzug-Objekt "Rich but stupid 3" (2019) (Unikat)

Images

Jan M. Petersen:
Schriftzug-Objekt "Rich but stupid 3" (2019) (Unikat)

Details

1.800,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-891171
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Unikat | signiert | Kupfer vergoldet | Swarovski-Steine | Format 35 x 26,5x 5 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Jan M. Petersen: Schriftzug-Objekt "Rich but stupid 3" (2019) (Unikat)

Der der Kunstgeschichte gleichermaßen zugewandte als auch dieselbe ohne falschen Respekt, humorvoll hinterfragende Künstler Jan M. Petersen ist in der Galerieszene eine kleine Berühmtheit. Sein Handwagen, den er als Stammgast durch die Ausstellungshallen diverser Kunstmessen schiebt, birgt einen Fundus an skurrilen Kunstweisheiten. Auf handliche Holzblöcke bringt er seine zugleich frechen und weisen Slogans auf, die alle von der Leidenschaft für die Kunst erzählen.

Seine neuesten Objekte aus glänzendem Kupfer muten zunächst glamourös an, nehmen aber mit ihren aus Swarovski-Steinen zusammengesetzten Schriftzügen Eitelkeiten und Geltungsbedürfnis der Hochglanz-Kunstwelt gewohnt humorvoll aufs Korn.

Objekt aus Kupfer, galvanisch vergoldet, Swarovski-Steine, 2019. Signiert. Format 35 x 26,5x 5 cm.

mehr

Ohne falschen Respekt hinterfragt der 1969 im hessischen Bad Vilbel geborene Künstler Jan M. Petersen auf humorvolle Weise die Kunstgeschichte und ist ihr gleichzeitig mit Begeisterung zugewandt. Auf handliche Holzblöcke bringt er seine zugleich frechen und weisen Slogans, die alle von der Leidenschaft für die Kunst erzählen. So heißt eine Arbeit "Kunst ist ein Lebensmittel", was auch der Leitsatz für sein Schaffen sein könnte. Der Künstler lebt und arbeitet in Brandenburg.

mehr

Richtungen der zeitgenössischen Kunst, in denen Gegenstände selbst ausgestellt und zur künstlerischen Gestaltung herangezogen werden.

Objektkunst war ein Ausdrucksmittel des Kubismus, des Dadaismus und des Surrealismus und hat im Laufe ihrer Entwicklung bis heute verschiedene Darstellungstechniken hervorgebracht.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr