Martin Eder:
Bild "Spiel (game)" (2012)

Images

Martin Eder:
Bild "Spiel (game)" (2012)

Details

14.000,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Neu im Shop

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-910083.R1
Lieferzeit: in ca. 3 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 3 Exemplare | nummeriert | signiert | Ink-Print auf Karton | gerahmt | Format 164 x 117,5 cm

https://www.kunsthaus-artes.de

Martin Eder: Bild "Spiel (game)" (2012)

Der in Berlin lebende Künstler Martin Eder bedient sich an Motiven des Kitsches und bannt diese auf großformatige Ölgemälde. In der Darstellung von lasziven Frauen- oder Mädchenkörpern verbirgt sich meist ein Detail, das den Blick des Betrachters irritiert.

Die Arbeit "Spiel (game)" von 2012 wurde mit Aluminium-Glitter-Pigmenten überarbeitet, so hat jedes der nur drei verlegten Blätter einen einzigartigen Look.

Ink-Print, 2012. Exemplar 3/12 - jedoch wurden nie mehr als 3 Exemplare ediert. Kaschiert auf Karton, handbearbeitet mit Aluminium-Glitter-Pigment, nummeriert und handsigniert. Motivgröße/Blattformat 143 x 95,5 cm. Format im Rahmen 164 x 117,5 cm wie Abbildung.

mehr

Martin Eder (*1968) ist einer der erfolgreichsten deutschen Maler und gehört zu der Riege deutscher Künstler, die in den Nullerjahren auf dem internationalen Kunstmarkt für Furore und Auktionsrekorde sorgten.

Der in Berlin lebende Künstler bedient sich an Motiven des Kitsches und bannt diese auf großformatige Ölgemälde. In seiner naiv anmutenden Darstellung von Haustieren und lasziv drapierten Frauen- oder Mädchenkörpern verbirgt sich meist ein Detail, das den Blick des Betrachters irritiert und ihn zum Nachdenken verleiten soll. Die art nannte ihn "Meister des schlechten Geschmacks". Er selbst sagt über seine Malerei: "Je kitschiger meine Sujets sind, desto besser. Ich hasse sie. Und komme doch nicht von ihnen los."

Martin Eders kontrovers diskutierten Werke sind in zahlreichen Privatsammlungen vertreten.

mehr

Bereich der Grafik, der die künstlerischen Darstellungen umfasst, die durch verschiedene Drucktechniken vervielfältigt werden.

Druckgrafische Techniken sind u.a. Holzschnitt, Kupferstich, Radierung, Lithografie, Serigrafie.

Weiterführende Links:
Heliogravüre
Holzschnitt
Kupferstich
Radierung
Lithografie
Serigrafie

mehr
Zuletzt angesehen