Promotions

Gerhard Richter und die deutsche Kunst nach 45 - Aufbruch in eine neue Zeit


Gerhard Richter ist ohne Zweifel einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Künstler unserer Zeit.
Geboren 1932 in Dresden, verließ Richter noch vor dem Mauerbau seine Heimatstadt und ging in den Westen.
Von 1961 bis 1964 studierte Richter an der Kunstakademie Düsseldorf bei Karl Otto Götz. Seine Mitstudent war unter anderem Sigmar Polke.
Aufsehen erregte der junge Künstler mit seiner fotorealistischen Malerei von Motiven direkt aus dem heimischen Familienalbum. In einer Zeit und Umgebung, in der vor allem die experimentelle, abstrakte Kunst das Sagen hatte, sorgten Richters Bilder für Furore.
 
Richter fand sich schnell im Zentrum der Deutschen Nachkriegsmoderne wieder, ein Kreis, der sich aus heute ikonischen Künstlern wie Günther Uecker, Joseph Beuys und A. R. Penck zusammensetzte.

1982 heiratete Richter die Bildhauerin Isa Genzken, die selbst zu einer der wichtigsten Vertreterinnen der deutschen Kunst avancierte.

Entdecken Sie im Folgenden die Werke der wichtigsten Künstler der Nachkriegsmoderne, darunter signierte Arbeiten von Gerhard Richter, A. R. Penck, Günther Uecker und weiteren.

 

 

je Seite

  • Gerhard Richter
    Preis auf Anfrage
  • Gerhard Richter
    Preis auf Anfrage
Shop deutsche nachkriegsmoderne
Filter
Suche verfeinern
Künstler
  • Alle
  • Beuys, Joseph
  • Genzken, Isa
  • Götz, Karl Otto
  • Penck, A. R.
  • Polke, Sigmar
  • Richter, Gerhard
  • Uecker, Günther
Techniken











Motive








Format



  • Formatangabe
    x

    cm (B x H)

Farbe
Limitierung

Preis