Elvira Bach:
Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)
Proportionsansicht
Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)
Elvira Bach:
Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)

Kurzinfo

Limitiert, 100 Exemplare | signiert | nummeriert | Siebdruck | gerahmt | Format 82 x 64,5 cm

Bestell-Nr. IN-929109.R1
Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)
Elvira Bach: Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)

Detailbeschreibung

Bild aus der Mappe "Kinderstern" (1989)

Zur Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Förderkreise krebskranker Kinder wurde 1989 das Mappenwerk "Kinderstern" herausgegeben. Durch den Verkauf konnte dem Förderkreis zwei Millionen DM überreicht werden.

Bei dem hier angebotenen Farbsiebdruck handelt es sich um den künstlerischen Beitrag von Elvira Bach zu der Benefiz-Aktion an dem insgesamt 22 internationale Künstlerinnen und Künstler beteiligt waren und sich für einen guten Zweck engagiert haben.

Original-Siebdruck, 1989. Auflage: 100 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Motivgröße/Blattformat 76 x 58 cm. Format im Rahmen 82 x 64,5 cm wie Abbildung.

Über Elvira Bach

Eine starke Frau malt starke Frauen: Seit Beginn ihrer 35-jährigen Karriere erhebt Elvira Bach die Weiblichkeit zum zentralen Gegenstand ihrer Gemälde und Skulpturen. Dabei verfällt sie aber nicht in düstere Stereotype des Geschlechterkampfes, sondern feiert vielmehr das Frau-Sein in all seinen Facetten - von Liebe und Leidenschaft bis zu Melancholie und Trauer.

Ihre expressive Malweise mit einem mutigen Farbeinsatz machte Bach, Jahrgang 1951, zur bekanntesten Malerin Deutschlands und zum Vorbild für viele Künstlerinnen. Sie hatte bei Hann Trier in Berlin studiert, nahm 1982 als erste Frau an der documenta teil und hatte seit 1978 eine Vielzahl an Einzelausstellungen, u. a. in Berlin, New York, London, Paris, Basel und Madrid.

Empfehlungen