Ralph Fleck

Monumentale Stadtkulissen, die aus verschiedenen Ansichten die monotonen Strukturen der Architektur verdeutlichen, gehören ebenso zu den Motiven Ralph Flecks wie expressive und abstrakte Landschaftsbilder. In pastoser Malweise trägt der 1951 in Freiburg geborene Künstler die Ölfarben auf großformatige Malgründe auf. Im Vordergrund seiner Arbeiten steht nicht das Thema, sondern der Umgang mit Strukturen, Formen und Farben.

Fleck studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe und ist seit 2003 Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.

Filter

Gefunden: 1