Am Sonntag, 20.6.21, ist die Galerie von 12 - 19 Uhr geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten parallel zum Gallery Weekend Summer Special Berlin vom 18. bis 20.6.21:
Fr-So: 12 - 19 Uhr

ARTES BERLIN ∙ Auguststraße 19 ∙ 10117 Berlin

ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag bis Freitag: 11 bis 18 Uhr
Samstag: 12 bis 18 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Telefon: 030 / 28 88 38 69
Email: info@artesberlin.de



NOW - Malerei von Edward B. Gordon

9.9. - 24.10.2020

Einzelausstellung mit Werken von Edward B. Gordon.

Wir laden Sie herzlich ein, mehr als 40 neue Gemälde des Künstlers Edward B. Gordon zu entdecken.

Parallel zeigen wir in unserem Kabinett Papierarbeiten von Tal R, Thomas Röthel, Marc Brandenburg und anderen Künstlern.

Edward B. Gordon (*1966) hält Augenblicke in der Großstadt in Bildern fest, gibt ihnen in groben Pinselstrichen und satten Farben ihre Lebendigkeit. Nirgends entfaltet sich das malerische Können Edward B. Gordons so wie hier, wenn er auf großer Leinwand Alltagsszenen in überwältigende Poesie verwandelt.

Die Art und Weise wie Gordon sein Umfeld künstlerisch deutet, wie er seine Stadt Berlin, seine Familie, Freunde, Bekannte in den Blick nimmt, wie er Natur und das Natürliche der Malerei zusammendenkt, wie er Erlebnis und Phantasie verknüpft, das alles zeigt einen tiefen Sinn für Tradition.

Aus dem Verständnis für solch weit auseinander liegende Positionen wie die von Lucian Freud, Frank Auerbach, Odd Nerdrum oder Helen Frankenthaler etwa hat Gordon etwas Zukunftsweisendes entstehen lassen, das im Wesentlichen auf Entromantisierung fußt.

Ihm ist an Darstellung gelegen, aber genauso an ästhetischer Positionsbestimmung.

Die in satter Wahrhaftigkeit erzeugte, nirgendwo verkünstelte Lebendigkeit des Dargestellten ist dabei ein Plus der Darstellungsweise dieses Realisten. Seinen Figuren tritt er im Zuge der Wirklichkeitsannäherung unterschiedlich nahe, ohne Anbiederung, in beobachtender Distanz.
(Christoph Tannert)


Filter

Gefunden: 18