Mischtechniken

Als Mischtechnik bezeichnet man die Anwendung verschiedener Maltechniken in einem Kunstwerk.

Der Künstler beschränkt sich hierbei nicht nur auf ein Farbsystem, sondern nutzt die spezifischen Vorzüge verschiedener Techniken und Materialien in Bezug auf Handhabung, Farbwirkung und -tiefe und anderer Effekte.

Filter

Gefunden: 311

Mischtechniken/Mixed Media

Als Beispiele für die Mischtechnik wären die bereits aus der Zeit des Barock bekannte Auftragung von Ölfarbe auf eine Untermalung aus Tempera, die Verbindung von Aquarell mit Stift- oder Kohlezeichnung oder in jüngerer Zeit der Einsatz von Acryl oder Airbrush zu nennen.

Der Fantasie der Künstler sind kaum Grenzen gesetzt: Es lassen sich sowohl ähnliche Farben, wie z. B. die Wasserfarben Aquarell und Gouache, kombinieren, aber auch Materialien, die sich aufgrund sehr unterschiedlicher Eigenschaften eigentlich nicht vertragen und sich daher - vom Künstler beabsichtigte - Körnchen- und Rissbildungen ergeben.

Eines der bekanntesten Werke in Mischtechnik dürfte das Wandgemälde "Das Abendmahl" von Leonardo da Vinci sein, aber auch Künstler wie Otto Dix, Joseph Beuys, Egon Schiele, Salvador Dalí, Damien Hirst oder K. O. Götz nutzten dieses Verfahren.